Park Hyatt Kyoto, Kyoto

Allgemein, Asien, Japan, Kyoto, Reiseziele


Angebot anfordern

PERSÖNLICHE ANGABEN



Anrede *



Titel




Vorname *



Nachname *



Straße und Hausnummer *



PLZ *



Ort *



Land *



Ihre Telefonnummer *



Ihre E-Mail-Adresse *


REISEINFORMATIONEN



Art der Reise *



Anreisedatum *



Abreisedatum *



Abflughafen *



Flugklasse



Gesamtreisebudget



Anzahl Erwachsene *



Anzahl Kinder *



Geburtsdatum Kind 1



Geburtsdatum Kind 2



Ihre Nachricht



Wie sind Sie auf BERNER TRAVEL aufmerksam geworden?




Möchten Sie den BERNER TRAVEL Newsletter abonnieren?




Kyoto als kulturelles Herz Japans steht wie kein zweiter Ort für eine stilvolle Luxushotellerie, die in vollstem Einklang mit dem authentischen japanischen Lebensgefühl einer altehrwürdigen Kaiserstadt steht. Das neueröffnete Luxushotel Park Hyatt Kyoto glänzt mit seiner Lage in den noblen und historischen Higashiyama-Hügeln sowie der besonderen japanischen Architektur. Die Gäste werden nicht nur mit luxuriösen Annehmlichkeiten und visuellen Schönheiten bedacht, sondern auch mit einem herrausragenden Service, der seines gleichen sucht.
Die insgesamt 70 Zimmer und 9 Suiten sind mit einladenden Twin- oder Kingsize-Betten eingerichtet und verfügen gleichzeitig über charmante regionale Kunstwerke sowie edle Shoji-Wände. Die verbauten, sanft-duftenden Tamo-Hölzer und die Ausblicke auf den hoteleigenen Zen-Garten tun ihr Übriges, damit Sie sich hier voll und ganz wohlfühlen können.
Mit insgesamt vier Restaurants und Bars wird auch die hohe Kunst der japanischen Gastronomie im Park Hyatt Kyoto hervorragend repräsentiert. Das Kyoto Bistro ist ein Café mit lokalen und internationalen Spezialitäten, The Living Room die Anlaufstelle für traditionelles japanisches Frühstück, das Yasaka offeriert spektakuläre und leckere Teppan-Speisen und in der Kohaku-Bar können Sie Ihre Tage mit feinen Weinen und Spirituosen ausklingen lassen. Einer der Glanzpunkte des Park Hyatt Kyoto ist außerdem ein eleganter Ballsaal, der ebenfalls wunderschöne Blicke auf den feinen Tsuboniwa-Garten bietet.