Saruni Wild, Mara North Conservancy

Afrika, Allgemein, Kenia, Masai Mara, Reiseziele


Angebot anfordern

PERSÖNLICHE ANGABEN



Anrede *



Titel




Vorname *



Nachname *



Straße und Hausnummer *



PLZ *



Ort *



Land *



Ihre Telefonnummer *



Ihre E-Mail-Adresse *


REISEINFORMATIONEN



Art der Reise *



Anreisedatum *



Abreisedatum *



Abflughafen *



Flugklasse



Gesamtreisebudget



Anzahl Erwachsene *



Anzahl Kinder *



Geburtsdatum Kind 1



Geburtsdatum Kind 2



Geburtsdatum Kind 3



Geburtsdatum Kind 4



Ihre Nachricht



Wie sind Sie auf BERNER TRAVEL aufmerksam geworden?




Möchten Sie den BERNER TRAVEL Newsletter abonnieren?




Dürfen wir Ihnen einen Safari-Urlaub anbieten, bei dem Sie mitten im Geschehen sind und gleichzeitig den Freiraum für tiefgreifende Erholung genießen können? Dann möchten wir Ihnen das Saruni Wild wirklich allerwärmstens ans Herz legen. Das Luxus-Zelt-Camp liegt im Herzen der weiten Hochland-Ebenen des Mara North Conservancy, sprich: Inmitten des arten- und tierreichsten Gebiets von ganz Kenia. Im nahegelegenen Zedern- und Akazienwald tummelt sich eine Vielzahl der bekanntesten Tiere Afrikas und selbst von Ihrer privaten Veranda aus ergeben sich Ausblicke, die vor Magie und Schönheit nur so strotzen.
Vor allem der überaus intime Rahmen lässt einem Aufenthalt im Saruni Wild zu etwas ganz Besonderem werden. Neben dem Hauptzelt mit gemütlicher Lounge und zentraler Dining Area stehen lediglich drei exklusive Zelte für die Besucher zur Verfügung. Genießen Sie die geräumigen Chalet-Zelte mit ihrer dezenten und gleichzeitig eleganten Einrichtung. Wie in allen Saruni-Safari-Unterkünften speisen Sie hier überdies wahrlich fürstlich – sowohl mit italienisch angehauchter Küche als auch mit lokalen Leckerbissen. Auf Wunsch werden auch romantische Sunset-Sinner im Busch organisiert.
Und Saruni wäre ganz sicher nicht Saruni, wenn neben der wohligen-Luxus-Atmosphäre nicht auch ein wichtiges Augenmerk auf authentische Safari-Abenteuer sowie kulturelle Erlebnisse gelegt würde. Die heimischen Massai-Krieger betrachten es als eine große Ehre, Sie auf Pirschfahrten oder Bushwalks mitzunehmen und ihre Weisheiten bezüglich der Tierwelt zu teilen sowie einen Einblick in die eigene, teilweise immer noch nomadische Lebenswelt zu geben.