Aman Venice, Venedig

Allgemein, Europa, Italien, Reiseziele, Venetien


Angebot anfordern

PERSÖNLICHE ANGABEN



Anrede *



Titel




Vorname *



Nachname *



Straße und Hausnummer *



PLZ *



Ort *



Land *



Ihre Telefonnummer *



Ihre E-Mail-Adresse *


REISEINFORMATIONEN



Art der Reise *



Anreisedatum *



Abreisedatum *



Abflughafen *



Flugklasse



Gesamtreisebudget



Anzahl Erwachsene *



Anzahl Kinder *



Geburtsdatum Kind 1



Geburtsdatum Kind 2



Ihre Nachricht



Wie sind Sie auf BERNER TRAVEL aufmerksam geworden?




Möchten Sie den BERNER TRAVEL Newsletter abonnieren?




Die romantische Stadt an der Adria steht wohl bei jedem Liebhaber von exklusiven Luxusreisen auf der Agenda. Da darf natürlich eine absolut stilechte Unterkunft nicht fehlen. Sie müssen nicht weitersuchen: Einen authentischeren und gleichzeitig prunkvolleren Ort als im Aman Venice werden Sie für Ihren Venedig-Traumurlaub nicht finden. Das Luxushotel residiert im ehemaligen Palazzo Papadopoli, einem Palast, der schon im 16. Jahrhundert die High-Society Venezias zu feinen Soireen vereint hat.
Das alte Barock-Gebäude ist eine wahre Augenweide – mit originalen Fresken großer Maestros sowie aufwändigem Dekor aus der Zeit des Rokokos und der Neo-Renaissance. Die Verbindung des antiken Erbes mit modernstem Luxus zieht sich im Aman Venice durch das ganze Hotel: Die alten Gemäuer werden mit zeitgenössischem Interior-Design von Jean-Michel Gathy mit Leben gefüllt. Zimmer und Suiten sind dabei klassisch gehalten – dezente Farben und klare Formen sorgen dafür, dass der noble Wind der Stadt auch durch jeden noch so kleinen Winkel des Hauses weht.
Durch die Lage direkt am Canale Grande und mit der Rialto-Brücke in Sichtweite befinden Sie sich im schlagenden Herzen Venedigs. Ein eigener Bootsanleger sowie zwei verstecke Palastgärten laden einerseits ein, ruhige und illustre Stunden direkt im edlen Hotel zu verbringen als auch andererseits mit den kundigen Guides des Hauses auf Kulturtouren und -fahrten durch die engen Kanäle und Gassen zu gehen.