Serra Cafema Camp, Kaokoland

Afrika, Namibia, Reiseziele


Angebot anfordern

PERSÖNLICHE ANGABEN



Anrede *



Titel




Vorname *



Nachname *



Straße und Hausnummer *



PLZ *



Ort *



Land *



Ihre Telefonnummer *



Ihre E-Mail-Adresse *


REISEINFORMATIONEN



Art der Reise *



Anreisedatum *



Abreisedatum *



Abflughafen *



Flugklasse



Gesamtreisebudget



Anzahl Erwachsene *



Anzahl Kinder *



Geburtsdatum Kind 1



Geburtsdatum Kind 2



Ihre Nachricht



Wie sind Sie auf BERNER TRAVEL aufmerksam geworden?




Möchten Sie den BERNER TRAVEL Newsletter abonnieren?




Unbestritten ist das Serra Cafema Camp eines der abgelegensten Camps im südlichen Afrika. Gelegen im nordwestlichsten Zipfel Namibias an den Ufern des Kunene Rivers finden vor allem Liebhaber wundervoller Naturlandschaften ein verborgenes, friedvolles, ja geradezu paradiesisches Camp vor, das fernab von Zivilisation und Alltagsstress auch den inneren Frieden herstellt. Bedingt durch den Fluss liegt das Camp trotz der kargen Berglandschaft inmitten einer üppigen Vegetation.
Die acht ansehnlichen Luxus-Chalets sind der Traum jedweder Freunde edlen Designs und bieten entweder Blick auf das Wasser oder die imposante Dünenlandschaft. Nicht umsonst gehört das Camp zur Premier Line von Wilderness Safaris. Ob die samtbehangenen Himmelbetten, die goldenen Doppel-Waschbecken oder die kunstfertigen Stickereien und Webereien an den Wänden – hier stimmt einfach jedes Detail. Die leckeren internationalen, aber auch lokal angehauchten Mahlzeiten können entweder im gemeinsamen Indoor- oder Outdoor-Dining-Bereich eingenommen werden oder aber im privaten Rahmen, beispielsweise auf der eigenen Holzveranda.
Auch für Extrawünsche steht Ihnen das freundliche Personal stets zur Verfügung. Und natürlich kommt ebenso das wilde Abenteurerherz im Serra Cafema Camp keineswegs zu kurz. Unternehmen Sie Jeep- oder Quadfahrten in die Sanddünen, Bootstouren auf dem Fluss, gehen Sie auf große und kleine Wandertouren durch die Landschaft oder besuchen Sie die Ovahimbas, eines der letzten Nomadenvölker auf der Welt – und wahrscheinlich die einzigen Menschenseelen, mit denen Sie das Gebiet im Kaokoveld teilen werden.